Externe Managementbeauftragte

Was machen wenn die Kapazitäten nicht mehr ausreichen oder Ihr(e) Managementbeauftragte(r) das Unternehmen verlässt? 
Greifen Sie auf uns als externe Managementbeauftragte zurück, entweder als Übergangslösung oder komplett.

Folgende Vorteile hat die externe Bestellung

  • Keine Bindung eigener Mitarbeiter insbesondere für administrative Managementaufgaben
  • Normsicherheit wichtig bei Zertifizierungs- aber auch Kundenaudits
  • Erfahrung eines externen Mitarbeiters mit neuen und bewährten Lösungsansätzen
  • Reduzierung von Weiterbildungskosten bei der Ausbildung interner Auditoren oder Fachkräften
  • Ein externer Blick auf die Abläufe
  • Höhere Akzeptanz eines externen durch die eigenen Mitarbeiter


Hier eine Auswahl möglicher Aufgaben, die genau auf die Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten sein mussen:

  • Planung, Durchführung und Dokumentation der internen Audits
  • Führen von Beprechungszirkeln (KVP-Runde, Qualitätskreise etc.)
  • Fortgesetzte Prozessanalyse und Verbesserung
  • Pflege der Dokumentation
  • Aktualisierung von Verzeichnissen (Normenlisten, Gesetzesverzeichnis etc.)
  • Schulung der Mitarbeiter
  • Externer Ansprechpartner für die Geschäftsführung oder die Mitarbeiter
  • Lieferantenqualifikation, Lieferantenaudits
  • Fehlerursachenanalyse und Verbesserung
  • Etc...


Aber es muss immer eine Person im Unternehmen der Ansprechpartner sein, eine externe Vergabe kann nur funktionieren wenn die Geschäftsführung und die Mitarbeiter mitmachen. 

Ihre Ansprechpartner: Jürgen KrippnerJürgen Krippner oder